***   13. Winterrallye vom 16. bis 18.01.2020 in Leoben, Strecke ca. 800 km in der Steiermark, Kärnten und Niederösterreich   ***   Samstag nachmittag Eisrennen am Zenzsee   ***

Rallye 2020

 

Liebe Oldtimerfreunde und Motorsport-Enthusiasten,

Liebe Freunde der Winterrallye-Steiermark,

  

Wir fahren im Jänner 2020 wieder eine Jubiläumsrallye – "10 Jahre" Winterrallye in Leoben !

 

Zu diesem Anlass haben wir an einem besonders attraktiven Programm und an einer anspruchsvollen Strecke gearbeitet. Dazu gibt es eine spannende Nachtetappe am Freitag und das Eisrennen in Tragöß am Samstag Nachmittag – frostige Temperaturen vorausgesetzt - und noch einiges mehr.

 

Damit auch ältere und schwächere Fahrzeuge "Sieg- und Podest-fähig" sind, erfolgt die Einteilung und Wertung wieder nach Leistungsgewicht (LGW) mit unterschiedlichen Vorgaben.

 

Die Teilnahmegebühr - seit 7 Jahren unverändert - haben wir für 2020 (bei steigenden Kosten und erhöhten Aufwendungen) moderat angepasst. Der Frühbucher-Rabatt gilt wieder bis 1. August 2019.

 

Ab sofort können Sie sich zur Winterrallye-Steiermark 2020 anmelden !

 

Mit sportlichen Grüßen

Für das Organisationskomitee

Dipl.-Ing. Kurt Schimitzek

 

 

 

Wir baden lieber in Benzin als in Champagner !

Die Winterrallye-Steiermark ist eine klassische Rallye wie in früheren Zeiten, wo das Ankommen und die Hilfe untereinander im Vordergrund steht. Gemessen wird in vollen Minuten - (manchmal auch in Stunden). Die Fahrer und Beifahrer übernehmen wieder Verantwortung und die Teamfähigkeit der beiden ist entscheidend. 

Die Winterrallye-Steiermark wird gefahren auf kleinen und salzfreien Nebenstraßen, über schneebedeckte Almen und tiefe vereiste Gräben, durch dunkle Wälder und über verschneite Pässe. Es ist eine Herausforderung an die Fahrer und die Fahrzeuge. Es sind in etwa 30 000 Höhenmeter zu bewältigen auf ca. 700 km über und durch die steirischen Berge.

Die Winterrallye-Steiermark verzichtet bewusst auf die üblichen (elektronischen) Hilfsmittel. Eine Funkuhr, eine Stoppuhr und ein Tacho mit 100 Meter Zähler genügen, um die gestellten Aufgaben zu meistern. Es wird größtenteils nach Landkarten gefahren, wobei die Navigation schon eine Herausforderung ist.

Die Winterrallye-Steiermark ist eine sportliche klassische Automobilveranstaltung, die bei absolut winterlichen Verhältnissen stattfindet. Wer hier mitmacht sollte Fahr-Können, Ausdauer, Konzentration und ein zuverlässiges Fahrzeug mitbringen.

Die Winterrallye-Steiermark hat ein einfache Wertung - fehlende Einträge an Kontrollstellen, die Abweichungen zu den Zeitvorgaben auf der Strecke und in den Wertungsprüfungen werden mit Punkten berechnnet und diese addiert. Sieger ist die Crew mit den wenigsten Punkten.

Die Winterrallye-Steiermark ist gemacht von aktiven Rallye-Enthusiasten für erfahrene Fahrer und Beifahrer ! - Und es gibt viel zu (er)fahren, zu erleben und schöne freundschaftliche Kontakte.

Die Winterrallye-Steiermark findet seit Beginn auf den klassischen Rallye-Strecken statt, welche bereits in den 60-er und frühen 70-er Jahren u.a. bei der legendären Österreichischen Alpenfahrt, der Semperit-Rallye und der 1000-Minuten Rallye von den besten Rallye-Fahrern einer vergangenen Äera gefahren wurden.