***   Wir wünschen unseren Teilnehmern und auch allen Besuchern unserer Homepage für die kommenden Wochen und Monate alles Gute und bleiben Sie gesund !!!   ***

News

21. Januar 2020

 

19. Januar 2020

Wir haben die Ergebnisse mit allen Einzelauswertungen hier zum Download bereitgestellt >>

Ergebnisse Winterrallye Steiermark 2020 (PDF-Download) 

Ergebnisse Eisrennen Zenzsee - Gruppen (PDF-Download)

Ergebnisse Eisrennen Zenzsee - Gesamtliste (PDF-Download)

Sieger Klasse 3.jpeg

Der glückliche Fahrer des Skoda RS, Oldrich Kovarik, mit seinem Siegerpokal für die Fahrzeugklasse 3.

 

20. Dezember 2019

Noch sind 6 Startplätze verfügbar ! - hier geht es direkt zur Anmeldung >>

 https://www.winterrallye.at/anmeldung.html

 

14. Dezember 2019

Liebe Motorsportfreunde, Rallye-Enthusiasten und Teilnehmer der Winterrallye-Steiermark 2020,

Sehr geehrte Damen und Herren,

10 Jahre wird die Winterrallye-Steiermark nun schon in Leoben gestartet !

20 verschiedene Automobil-Marken stehen in der Nennliste der diesjährigen Jubiläums-Rallye !

40 verschiedene Auto-Modelle repräsentieren einen Querschnitt der Rallye-Geschichte ab den 60-er Jahren !

50 Anmeldungen und mehr bilden diesmal wieder ein tolles Teilnehmerfeld für die Winterrallye-Steiermark !

60 Jahre Automobilgeschichte sind ab dem 16.Jänner 2020 auf dem Hauptplatz in Leoben zu sehen !

Mit diesen Vorzeichen startet die Winterrallye in ihre 13. Auflage – die Zehnte in Leoben – und mit über 50 Teilnehmern aus Deutschland, Rumänien, Schweiz, Tschechien und Österreich, wieder mit einem interessanten internationalen Starterfeld.

Am Freitag, den 17.1.2020 fällt die Startflagge schon um 10.30 Uhr für ca. 800 km in Eis und Schnee, die von den Teilnehmern an den beiden Fahrtagen zu bewältigen sind.

Wie bisher, werden auch in 2020 besondere Sehenswürdigkeiten der Steiermark und der benachbarten Bundesländer Kärnten und Niederösterreich auf der Fahrtstrecke passiert. Auf tief verschneiten und abgelegenen Bergstrassen werden die historischen Fahrzeuge der Baujahre bis 1990 und einige Youngtimer ab 1991 anspruchsvolle 15 Wertunsprüfungen mit bis zu 40 km Länge meistern müssen. 

Bei klirrender Kälte und bei mehr als 12 Stunden Fahrzeit schon am ersten Fahr-Tag werden die Grenzen der Leistungs- und Leidensfähigleit von Mensch und Maschine ausgelotet. Auch am Samstag erfolgt der Start bereits um 8.00 Uhr und schon kurz danach steht die erste Prüfung des Tages im Roadbook.

Am Ende steht noch das Eisrennen in Tragöß auf dem Programm, bevor es zurück ins Ziel auf den Hauptplatz nach Leoben geht.

Keine geheimen Lichtschranken, keine Hundertstel Sekunden und keine „Sanduhrklasse“ – Fahren nach Landkarte und nur mit Tacho und Funkuhr ! - Eben „Richtig Rallye-Fahren“ mit „Durchhalten und Ankommen“ – wie auch schon in den Jahren zuvor – so lautet die Devise !

Erst die Harmonie von Fahrer, Beifahrer und Fahrzeug bildet die Grundlage für einen Erfolg bei der Winterrallye-Steiermark !

image001.png

Wir wünschen Euch allen ein schönes Fest und alles Gute im neuen Jahr und freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Jänner !

*********************************************************************

Hier sind einige Fotos der Fahrzeuge der WRS 2020 >> 

volvo544.png

Volvo 142 GT Zöhrer_Söls.jpg

porsche-lehmann.png

MR2a.jpg

_DSC3323.JPG

00ad37a3-a158-434f-9986-8550b5c33e78.JPG 

314554c9-2ad1-4c91-a4b5-f429138e537a.JPG

Balkan Classic Rallye 2017-23_AYA7415.jpg

Balkan Classic Rallye 2017-54ADA_0157.jpg

BMW E30_1 2.JPG

DSCN0792.JPG

b10ce320-18b8-4e17-b04e-9130e1184b03.JPG

anm_volvo123gt_snow2.jpg

fulvia-heim.png

IMG_0783.jpg

IMG_7504_V.JPG

IMG_2445b.JPG

IMG_20190807_182248.jpg

IMG-20190611-WA0019.jpg

IMG_E2069.JPG

porsche944-huber.jpg

delta-ammelounx.jpg

13. Dezember 2019

Die aktuelle Anmeldeliste >>

WRS-Nennliste-Kategorie-17.12.2019.pdf

 

31. Oktober 2019

1. - Reglement 2020 ist online !

2. - Hinweis auf zur WRS 2020 zugelassene Spike-Reifen 

SESS-.jpg

Ab sofort erhalten Sie über >> www.sess-reifen.com  die "richtigen" Winter- und Spike-Reifen für den Motorsport auf Eis und Schnee !!

P1030172.JPG

 

3. August 2019

WRS-Nennliste-1.8.2019-aktuell.pdf

wir bedanken uns bei allen "Frühbuchern" durch deren Vertrauen in unsere Leistung die WRS 2020 im Jänner in Leoben stattfinden kann !

 

Juni 2019

Unmittelbar nach Veröffentlichung der Ausschreibung zur WRS 2020 sind bereits die ersten Anmeldungen bei uns eingetroffen.

Die Poleposition mit der ersten Nennung sicherten sich diesmal die beiden Grazer Richard Kaan und Thomas Voglar, die schon in 2019 mit ihrem Porsche 911 S flott unterwegs waren, und diesmal einen Ford Cortina an den Start bringen wollen.

Ebenfalls auf Porsche 911 S hat kurz danach das deutsche Team Dr. Manfred Münch und Dr. Stefan Kraus sich schon einmal einen Startplatz im steirischen Tiefschnee gesichert.

impressionenbild.jpg

Die beiden Teilnehmer aus Tschechien – Oldrich Kovarik und Lukas Hrbacek – mit einem Original Werks-Skoda 130 RS sind jetzt schon das dritte Mal dabei. Nachdem sie von den Strecken der WRS so begeistert waren, sind sie in diesem Frühjahr damit auch gleich noch die Lavanttal Rallye gefahren und haben in der Klasse den ersten Platz belegt - Herzlichen Glückwunsch  !!

20180119-Winterrallye-MT-8520.jpg

Auch Roman Gottschlich und Mike Krausner aus Bruck an der Leitha auf ihrem roten Kraft-Käfer und Thomas Zeller und Josef Rothe auf BMW 318 i aus Bayern kennen die WRS bereits aus ihren Teilnahmen der Vorjahre.

gottschlich-vw.JPG

Soviel zu den Anmeldungen der ersten Tage – wir halten Sie hier auf dem Laufenden !

***********************************************************************

März 2019

Nachruf >>

stmk09-04-12.JPG

Klaus-Peter Neugebauer - Volvo P 1800 - Sieger der Winterrallye 2009

Im März 2019 ist ein sehr lieber Freund der Winterrallye-Steiermark für immer von uns gegangen. Tief betroffen haben wir die Nachricht vom plötzlichen Ableben unseres langjährigen Teilnehmers Klaus-Peter Neugebauer aufgenommen.

 

Er hat uns auf unserem Weg von Anfang an begleitet und uns mit seinem Humor und seinen Anekdoten über den Rallyesport sehr unterhalten.

 

Bereits bei seiner ersten Teilnahme an der WRS im Jahr 2009 hatte er mit seinem Beifahrer Sepp Howacker die Rallye überlegen gewonnen.

 

Seine professionelle Einstellung und sein immer bestens vorbereitetes Rallyeauto waren für uns jedesmal eine Bereicherung. Unvergessen bleiben die wunderschönen und langen Abende im Arkadenhof mit seinen bayrischen Geschichten !

 

Klausi - wir vermissen Dich sehr und wünschen Dir, daß da, wo Du jetzt bist, es vielleicht auch ein wenig nach Benzin riecht und genügend Schotter auf der Fahrbahn liegt.

 

Das Organisationskomitee der Winterrallye-Steiermark